Bibliografie
Unsere Bibliografie enthält eine sorgfältig recherchierte und umfangreiche Auswahl von Literatur über alle Seiten des freiwilligen Engagements

Blättern Sie in unserem Katalogverzeichnis oder nutzen Sie unsere Volltextsuche!

 Bibliografie
Zur Infrastruktur des Ehrenamts
  Förderliche Rahmenbedingungen f. d. freiwillige Engagement (198)
  Rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen (97)
  Fortbildung und Qualifizierung, Förderung des Freiwilligenengagements (85)
  Freiwilligenarbeit und Erwerbsarbeit (71)
  Die Anerkennung der Freiwilligenarbeit (9)

 Allgemeine Anweisung über den Ehrenamtlichen Dienst im sozialen Bereich. Der Senat von Berlin | Hits: 6
In: Amtsblatt für Berlin. - Berlin, 1995/53, 20. Oktober 1995, S. 4166-4168

 Altenhilfe auf dem Lande. Erfahrungen eines praxisorientierten Forschungsprojektes: „Exemplarische Entwicklung und Aufbau eines nicht-professionellen Laienhilfesystems im Blick auf Wandlungen der Familien- und Sozialbeziehungen älterer Menschen auf dem La | Hits: 4
Autorinnen: Langen, Ingeborg; Schlichting, Ruth
Hrsg.: Studienzentrum Wehrda/Landprojekt. Marburg, Selbstverl., 1990, 146 S.

 Arbeit ohne Geld und Ehre: Zur Gestaltung ehrenamtlicher sozialer Arbeit | Hits: 3
Autorin: Notz, Gisela
Opladen: Westdt. Verl., 1987, 243 S. (Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen; 3224), Diss

 Arbeiterwohlfahrt und Selbsthilfe: zur histor. Entwicklung ihres Verhältnisses zur sozialen Selbsthilfe u. ihrer aktuellen Einstellung zu Selbsthilfegruppen | Hits: 4
Autor: Ratzke, Erwin
In: Theorie und Praxis der sozialen Arbeit, - Bonn - 0342-2275 40 (1989), 10, S.375 - 382

 Arbeiterwohlfahrt. Verband für soziale Arbeit: Geschichte Selbstverständnis, Arbeitsfelder, Daten | Hits: 1
Niedrig, Heinz; Oel-Monat, Anneliese; Lemke, Lotte:
Wiesbaden, Wirtschaftsverl., 1985, 233 S. (DZI)

 Arbeitsmarkt- und Bedarfssituation im Bereich der sozialpädagogischen Berufe | Hits: 3
Autoren: Derschau, Dietrich von; Behlen, Hans
In: Forum Jugendhilfe, Berlin - 1985/2, S 1-27 (DZI)

 Ausgangslage der Seniorenbüros | Hits: 3
Autor: Opielka, Michael
In: Modellprogramm Seniorenbüro. 2. Ausgangslage der Seniorenbüros / Michael Opielka. - Bonn, 1994, (1994)

 Bestandsanalyse des HelferInnensystems in Niedersachsen im Bereich Gewalt gegen Frauen und Mädchen: Gutachten; Vorschläge für eine Kampagne gegen Gewalt im Geschlechterverhältnis | Hits: 1
Autorin: Hagemann-White, Carol
Hrsg.: Niedersächsisches Frauenministerium Hannover, 1992. - 109 S.

 Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und jugendliche und Freiwillges Engagement | Hits: 1
Auszug aus der großen Anfrage der Bundestagsfraktionen SPD und Bündnis 90/Die Grünen „Zukunft gestalten – Kinder und Jugendliche stärken“
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 2001

 Bürgerengagement. Seniorengenossenschaften, Bürgerbüros und Gemeinschaftsinitiativen | Hits: 3
Hummel; Konrad (Hrsg.):
Freiburg Lambertus, 1995, 316 S. (Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Sozialarbeit; Bd. 3) Icken, Angela Das Ehrenamt ist weiblich! In: Anhaltspunkte, Hannover - 1993/2, S. 46-49

 Bürgerschaftliches Engagement als Aktivitätschance im Alter: Neue Balance zwischen Freiwilligkeit und Verpflichtung | Hits: 2
Autor: Otto, Ulrich
In: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit, Frankfurt/M. - 1997/1, S. 42-54

 Bürgerschaftliches Engagement heute: das Ehrenamt zwischen behördlicher und freier Wohlfahrtspflege | Hits: 3
Autor: Hummel, Hans
In: Blätter der Wohlfahrtspflege, Suttgart - 1989/1, S. 5-7

 Bürgerschaftliches Engagement in Baden-Württemberg: Landesstudie 1997, ein Bericht des Sozialwissenschaftlichen Instituts für Gegenwartsfragen Mannheim (SIGMA) | Hits: 1
Autor: Ueltzhöffer, Jörg
Jörg Ueltzhöffer; Carsten Ascheberg. [Hrsg.: Sozialministerium Baden-Württemberg, Geschäftsstelle Bürgerschaftliches Engagement / Seniorengenossenschaften].Stuttgart, 1997. 100 S.: graph. Darst. -(Bürgerschaftliches Engagement; 12)

 Bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen: Motive und Aktivitäten: Engagementförderung in Kommunen - Paradigmenwechsel in der offenen Altenarbeit | Hits: 1
Braun, Joachim [Hrsg.: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend]:
Joachim Braun; Stefan Bischoff. Stuttgart: Kohlhammer, 1999. - 244 S.: graph. Darst. -(Schriftenreihe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; 184) ISBN 3-17-016420-1
KOMMENTAR:
Abschlussbericht über die wissenschaftliche Begleitung und Evaluierung des Modellprogramms Seniorenbüros des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Braun, Joachim [Hrsg.: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend] Freiwilliges Engagement im Alter - Nutzer und Leistungen von Seniorenbüros Joachim Braun, Frauke Claussen, unter Mitarb. von Stefan Bischoff.-1. Aufl.- Stuttgart Kohlhammer, 1997. - XIV, 251 S., graph. Darst. - (Schriftenreihe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; 142)
ISBN 3-17-015198-3

 Bürgerschaftliches Engagement: Fachverbandstagung. Eine Dokumentation | Hits: 3
Stuttgart: Selbstverl., 1996, 66 S.

 Bürgerschaftliches Engagement: internationale und städtische Perspektiven Soziale Arbeit in der Konkurrenzgesellschaft | Hits: 1
Autorin: Paulwitz, Irmtraud
Beiträge zur Neugestaltung des Sozialen; Verhandlungen des 2. Bundeskongresses Soziale Arbeit / hrsg. von Siegfried Müller-Neuwied, 1997 S. 176 - 190

 Bürgersinn in Kommunen: neue Formen bürgerschaftlichen Engagements | Hits: 3
Kanitz, Horst (Hrsg.):
Konrad-Adenauer-Stiftung, Bereich Forschung und Beratung-Kommunalwissenschaften Sankt Augustin, 1997. - 174 S. -(Dokumentation)

 Charta für ehrenamtliche Arbeit: Leitsätze für ehrenamtliche Arbeit in Mitgliedsorganisationen | Hits: 3
In: Blätter der Wohlfahrtspflege, Stuttgart; Jg. 145, 1998, Nr. 1/2, S. 38-39
STICHWORTE:
ehrenamtlicher Mitarbeiter; Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband; Schleswig-Holstein; Richtlinie; Funktion

 Das Ehrenamt - noch eine Ehre? | Hits: 3
Autor: Dombrowsky, Wolf R.
In: Notfallvorsorge und zivile Verteidigung, - Bonn (jetzt Regensburg) - 0938-7390 29 (1998), 3, S.7 - 12

 Das Ehrenamt im Vergleich zwischen der BRD und den USA | Hits: 8
Autor: Streng, Olaf
Gebundene Ausgabe - 142 Seiten - ibidem Erscheinungsdatum: 1997
ISBN: 3932602048
KOMMENTAR:
Bürgerschaftliches Engagement heißt das Schlagwort, das in der Bundesrepublik Deutschland die aktuelle Diskussion um das Ehrenamt und die Freiwilligenarbeit beherrscht. In den letzten Jahren bemühen sich die Politiker und Funktionäre der Wohlfahrtsverbände zunehmend um die Ehrenamtlichen. Allerdings mit mäßigem Erfolg. Die Bürger sind zwar bereit, tätig zu werden, aber in immer stärkerem Maße nur noch zu ihren eigenen Bedingungen.Olaf Streng untersucht die gegenwärtige Situation des Ehrenamtes und der Freiwilligenarbeit in Deutschland und den USA und arbeitet Unterschiede und Gemeinsamkeiten heraus. Was zeigt uns das in den USA wesentlich stärker als in Deutschland ausgeprägte Engagement der volunteers? Was können wir von den USA in Hinblick auf das ehrenamtliche Engagement der Bürger lernen, welche Probleme gibt es in den USA?

 Das Ehrenamt in Rheinland-Pfalz | Hits: 38
Bericht der Landesregierung an den rheinland-pfälzischen Landtag. Rheinland-Pfalz, Ministerium des Innern und für Sport, Mainz, 1998. -102 S.

 Das Ehrenamt: Verantwortung übernehmen – Zukunft gestalten | Hits: 1
Hörster, Joachim; Oswald, Eduard (Hrsg.):
CDU/CS-Fraktion im Deutschen Bundestag. Mit Beitr. Von Helmut Kohl, Wolfgang Schäuble, Claudia Nolte, Eduard Oswald, Klaus Riegert, Wolfgang Börnsen, llse Falk, Wilma Glücklich, Peter Götz, Peter Jacoby, Peter Keller, Walter Link, Gerhard Päselt, Rolf Rau, Christa Reichard, Erika Reinhardt, Ortrun Schätzle, Bärbel Sothmann, Gert Willner. Bonn, 1997. - 147 S. :III. -(Zeitthemen)

 Das gute Gefühl, gebraucht zu werden. Wie setze ich den Wunsch zu helfen in die Tat um? | Hits: 2
Autorin: Zachmann, Dorothee
Taschenbuch - 94 Seiten - Gütersl. VH., Gtsl. Erscheinungsdatum: 2000
ISBN: 357900932X

 Das Haus richten. Fit werden für die Zusammenarbeit mit Freiwilligen | Hits: 3
Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Deutschland (Hrsg.)
Stuttgart 2001, 20 S.

 Das Konzept des Gender Mainstreaming als qualitätssicherndes Element in sozialen Diensten | Hits: 4
Autorin: Flösser, Gaby
In: v. Ginsheim, G./Meyer, D. (Hg.): Gender Mainstreaming – neue Perspektiven für die Jugendhilfe. Berlin 2001, S. 57-66

 Das Modell „Ehrenamtlicher Vorstand“ ein Risikofaktor für die Freie Wohlfahrtspflege? - Wege aus dem Dilemma: die Freie Wohlfahrtspflege auf dem Prüfstand (IV) | Hits: 1
Autor: Langnickel, Hans
In: Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit, Bonn; Jg. 50, 1999, Nr. 3, S. 83-88
STICHWORTE:
Verein; ehrenamtlicher Mitarbeiter; Lernen; Teamarbeit; Führungsstil; Vorstand

 Das Schlüsselwort heißt „Bürgerengagement“: Fazit eines Praktikums | Hits: 1
Autorin: Müller, Irmhild
In: Rundbrief ; Jg. 33, 1997, Nr. 2, S. 4-6
STICHWORTE: Gemeinschaftseinrichtung; Praktikum; ehrenamtlicher Mitarbeiter; Funktion; Berlin; Bürgerengagement

 Das soziale Ehrenamt. Nützliche Arbeit zum Nulltarif | Hits: 1
Autoren: Müller, Siegfried; Rauschenbach, Thomas
Taschenbuch - 264 Seiten - Juventa Vlg., Weinheim, Erscheinungsdatum: 1988.-2. Aufl., 1992 ISBN: 3-7799-0691-0
Kurzbeschreibung :
Mit der außergewöhnlichen Expansion der sozialen Dienstleistungsberufe in den letzten 40 Jahren ist das ehrenamtl. Engagement zunehmend in den Hintergrund getreten. Dennoch investieren Millionen von Menschen auch heute noch viel Zeit, Energie, Kompetenz und Erfahrung für andere Menschen, und d. freiwillig und ohne Bezahlung. O. d. zumeist in Vereinen, Kirchen und Verbänden organisierte Ehrenamtlichkeit wäre d. Leistungsnetz wohlfahrtsstaatlicher Politik nicht denkbar. Gleichwohl hat d. soz. Ehrenamt inzwischen s. Unschuld verloren. Als Arbeit, vor allem von Frauen, im Schatten des Arbeitsmarktes, ohne. Lohn und soziale Sicherung, entwickelt ehrenamtl. Engagement ungewollt einer arbeitsmarktpolitischen Brisanz. Im Anschluß an eine expertenkritische Selbsthilfebewegung wird Ehrenamtlichkeit außerdem zu einem neuen Zankapfel in der Diskussion um die Zukunft der sozialen Arbeit. In der Umbruchsituation bietet dieser Band einen orientierenden und herausfordernden Einblick in Struktur und Dynamik heutigen ehrenamtlichen Engagements.

 Das soziale Ehrenamt: Überlegungen zu einer wichtigen Perspektive moderner Sozialarbeit | Hits: 1
Autor: Müller-Schöll, Albrecht
In: Diakonie. - 1996/1, S. 2-10

 Das weibliche Ehrenamt im Patriarchat | Hits: 1
Autorin: Funk, Heide
In: Das soziale Ehrenamt -nützliche Arbeit zum Nulltarif / Müller, Siegfried; Rauschenbach, Thomas (Hrsg.). - Weinheim u.a., Juventa-Verl., 1988, S. 119-126

 Den Bürgern Amt und Ehre, den Bürgerinnen die Arbeit? | Hits: 1
Autorin: Notz, Gisela
In: Sozialmagazin; Jg. 24, 1999, Nr. 3, S. 24-29
STICHWORTE:
ehrenamtlicher Mitarbeiter; Frau; Mann; Arbeit; Gesellschaft; Bürger; Erwerbstätigkeit; Arbeitslosigkeit; Dritter Sektor

 Der Ehrenamtler - vom "billigen Jakob" zum selbstbewußten Pfeiler der Sozialpolitik: politische Initiativen für Neubewertung freiwilligen Engagements | Hits: 1
Autorin: Dücker Sandra
In: Social images, Köln - 1996/3, S. 30-33

 Der ehrenamtliche Helfer zwischen Herausforderung und Überforderung | Hits: 1
Autor: Jenner, Christof
In: Partner. - 1991/6. - S. 16-23

 Der ehrenamtliche Helfer zwischen Herausforderung und Überforderung. Das wichtigste „therapeutische Handwerkszeug“ beim helfenden Gepräch ist die Person des Helfers | Hits: 1
Autor: Jenner, Christof
Wuppertal: Blaukreuz-Verl., 1993, 32 S.

 Die Aktion Gemeinsinn: vier Jahrzehnte Einsatz für eine lebendige Demokratie | Hits: 1
Autor: Schweitzer, Carl-Christoph
Sparkasse: Zeitschrift des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes. Stuttgart. - 0038-6561 114 (1997),2, S. 81 - 85

 Die Bedeutung des sozialen Ehrenamtes im allgemeinen und für die Sozialisation von Jugendlichen im besonderen | Hits: 1
Autor: Dreßler, Rudolf
In: Ehrenamt braucht Freistellung: eine Fachtagung vom 10. bis 12. Februar 1995 in der Evangelischen Akademie Bad Boll / in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V., Bad Boll, 1995, S. 3 -12

 Die Bundes-Hochschul-Frauenbeauftragten-Konferenz tagte zum ersten Mal: Frauenförderung kann nicht nur ehrenamtlich gemacht werden! | Hits: 1
Autorin: Schlüter, Anne
In: Frauenforschung, Bielefeld. - 0724-3626 7 (1989),1/2, S. 163-167

 Die Bürgerbüros: Bürgertreffpunkte und Projektgruppen; Zwischenbericht der Initiative 3. Lebensalter | Hits: 1
Autor: Bullinger, Mathias
Hrsg.: Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Sozialordnung Baden-Württemberg. Geschäftsstelle Bürgerschaftliches Engagement, Seniorengenossenschaften Stuttgart, 1995. - 118 S.: graph. Darst., Ill. - (Bürgerschaftliches Engagement; 1)

 Die Grenzen des Ehrenamtlichen in den sozialen Diensten | Hits: 1
Autor: Marchal, Peter
In: Neue Praxis, Neuwied - 1988/18, S. 162-167

 Die neue Freiwilligkeit | Hits: 1
Kinds, Henk; Schaaf-Derichs, Carola; Simon, Antonia; Stemmle, Dieter
In: Soziale Fragen an der Schwelle der Zukunft / Hrsg.: Dieter Stemmle. - Stuttgart, 1995

 Die neue Kultur des Helfens | Hits: 1
Autor: Fink, U.
Verlag Piper, München, 1990. 199 S.
ISBN 3-492-03242-7
Kurzbeschreibung:
„Nicht Abbau, sondern Umbau des Sozialstaates“ wird vom Autor gefordert: der Mensch steht im Mittelpunkt nicht die Sache. Soziales, Arbeit, Umwelt, Technik ... sollten am Mensch als ihrem Maß ausgerichtet werden.

 Die neuen Helfer: d. „Berliner Modell“ u. d. Zukunft d. Selbsthilfebewegung | Hits: 1
Autor: Huber, Joseph
Joseph Huber [u.a.]: München Piper,1987. - 180 S. - (Serie Piper; 746 ISBN 3-492-10746-X

 Die Seniorenbeiräte: eine Möglichkeit der politischen Beteiligung für ältere Menschen oder zahnlose Tiger im Bereich der Kommunalpolitik | Hits: 1
Autor: Kauss Thomas
In: Die Versorgung pflegebedürftiger alter Menschen in der Kommune: Daseinsvorsorge, Leistungserbringung und bürgerschaftliche Verantwortung in der Modernisierung der Pflege / [Fachbereich IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie]. Roland Schmidt (Hrsg.). - Frankfurt am Main,1999, S. 301 - 312

 Die ungleiche Gleichheit. Zur widersprüchlichen Modernisierung weiblicher Lebensführung | Hits: 1
Autorinnen: Oechsle, Mechtild und Geissler, Birgit
In: Oechsle, M./Geissler, B. (Hg.): Die ungleiche Gleichheit. Junge Frauen und der Wandel im Geschlechterverhältnis. Opladen 1998: , S. 9-24

 Die Verzinsung des sozialen Kapitals: freiwilliges Engagement im Strukturwandel | Hits: 1
Autor: Heinze, Rolf G.
In: Die Zukunft von Arbeit und Demokratie / hrsg. Von Ulrich Beck. - 1. Aufl.. - Frankfurt am Main, 2000, S. 171 - 216

 Drehscheibe Kontaktstelle: Dokumentation der Fachtagung zur Fortbildung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in Einrichtungen zur Selbsthilfegruppen - Unterstützung und Institutionen der Sozial- und Gesundheitsversorgung vom 22. bis 24. Mai 1991 in Kiel | Hits: 1
Autorin: Jakubowski, Anita M.
Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. [Red.: Anita M. Jakybowski ...].- Gießen, 1991. - 77 S., III., graph. Darst.

 Durch Hilfe lernen: der soziale Einsatz junger Deutscher im Ausland | Hits: 1
Autor: Akalin, Cem
In: Sozial-Report: SR / Inter Nationes. Bonn. -0171 -872x 1987, 10, S. 1 -16

 Ehrenamt - Amt ohne Ehre? Ehrenamtliche Arbeit von Frauen im sozialen Bereich; Dokumentation einer Veranstaltungsreihe im November 1990 in Tübingen | Hits: 1
Universitätsstadt Tübingen, Frauenbeauftagte Tübingen, 1992, 82 S.

 Ehrenamt - Freiwilligenarbeit - Selbsthilfe: Beiträge zu einer aktuellen politischen und fachlichen Debatte | Hits: 1
Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS) (Hrsg.):
Berlin : Selbstverl., 1997. - 82 S. : Lit. (NAKOS-extra ; 28)
STICHWORTE:
ehrenamtlicher Mitarbeiter; Selbsthilfe; Funktion; Gesellschaft; Motivation; Ethik; Solidarität; Frauenrolle; Feminismus; Sozialstaat; Beratungsstelle; Selbsthilfegruppe; Netzwerk; Kommunitarismus; NAKOS; Freiwilligenarbeit; bürgerschaftliches Engagement

 Ehrenamt - Zeichen der Freiheit? | Hits: 1
Autorin: Bauer, Ruth
In: Anhaltspunkte, Hannover - 1993/4, S. 106-107

 Ehrenamt aus der Sicht der Bundesfrauenministerin | Hits: 1
Autor: Merkel, Angela Dorothea
In: Informationen für die Frau, - Bonn-Bad Godesberg. - 0020-0352 41 (1992),9, S. 9 -11

 Ehrenamt braucht Personalmanagement: Bürgerengagement | Hits: 19
Autor: Vehlau, Eberhard G.
In: Social management; Jg. 7, 1997, Nr. 6, S. 23-25
STICHWORTE:
ehrenamtlicher Mitarbeiter; Personal; Management; Konzeption; Professionalisierung; Integration; Motivation

 Ehrenamt braucht Phantasie: Das Praxisheft zur Initiative „Ehrenamt braucht Anerkennung, Ehrenamt braucht Feistellung“ der Ev. Jugend in der BRD | Hits: 6
Corsa, Mike; Fährman, A. u.a.
Mit Beispielen, Statements, Methoden und den derzeit gültigen Fresistellungsregelungen und Fallbespielen Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend, 1995, Hannover

 Ehrenamt im Umbruch: ein Literaturbericht | Hits: 1
Autorin: Gaidetzka, Petra
In: Caritas, Freiburg i. Br., - 1989/10, S. 453-458

 Ehrenamt im Wandel | Hits: 1
In: Caritas, Freiburg i. Br., 100 (1999), 1, S. 31 -43

 Ehrenamt in der öffentlichen Diskussion | Hits: 1
Autorin: Haines, Elisabeth
In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, Neuwied, Jg. 46, 1998, Nr. 3, S. 303-311
STICHWORTE:
ehrenamtlicher Mitarbeiter; soziale Arbeit; Strukturwandel; öffentliche Meinung; Motivation; Wertvorstellung; Gesellschaft; Bundesregierung; Fördermaßnahme; Struktur; Rechtslage; Zukunft; Ehrenamt; neues Ehrenamt; Vernetzung; Rahmenbedingung

 Ehrenamt oder unbezahlte Arbeit? | Hits: 1
Autorin: Bock, Teresa
In: Caritas, Freiburg i. Br. - 1989/10, S. 434-435

 Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement im Recht - ein Ratgeber | Hits: 1
Autoren: Igl/Jachmann/Eichenhofer:
Leske + Budrich, Opladen 2002, 338 S.

 Ehrenamt zwischen Anspruch und Wirklichkeit | Hits: 1
Artner, Margarethe; Klein, Ingrid; Strümpel, Birgit (Hrsg.):
Enquete, Wien, Österreich, 6. Oktober 1995
Europäisches Zentrum für Wohlfahrtspolitik, 1996

 Ehrenamt: die Voraussetzungen haben sich geändert | Hits: 1
Autor: Griffig, Michael
In: Idee & Tat (siehe Zeitschriftenangabe) - 1996/4, S. 8-9

 Ehrenamt: empirische Studien und begriffliche Abgrenzung | Hits: 1
Autor: Neumann, Udo
In: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit, Frankfurt/M. - 29 (1999), 3, S. 114 - 128

 Ehrenamtliche - Sozialengagierte - Volunteers: Woher kommen sie? Wer kann gewonnen werden? Gibt es die typische „Helferpersönlichkeit“? | Hits: 1
Autorin: Müller-Kohlenberg, Hildegard
In: Diakonie. - 1996/1, S. 11-17

 Ehrenamtliche Arbeit im sozialen Bereich. Ein Beispiel unbezahlter Frauenarbeit: Zur Situation der ehrenamtlich Tätigen und zur Struktur und Gestaltung der ehrenamtlichen sozialen Arbeit | Hits: 1
Autorin: Notz, Gisela
Berlin, Technische Universität, 1987, 341 S., Diss.

 Ehrenamtliche Arbeit älterer und alter Frauen - ein Beitrag zu ihrer sozialen Integration? | Hits: 1
Autorin: Backes, Gertrud M.
In: Frauenforschung, Bielefeld - 0724-3626 9 (1991), 3,
S. 89 - 100

 Ehrenamtliche Dienstleistungen: Bericht eines Arbeitskreises der Gesellschaft für sozialen Fortschritt Stuttgart | Hits: 1
Berlin, Köln: Kohlhammer, 1989, 284 S. (Schriftenreihe des Bundesministerium für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit; 231)

 Ehrenamtliches Engagement heute | Hits: 1
Autor: Wohlfahrt, Albert
Echter Würzburg
ISBN: 3429016797
Aus dem Inhalt:
1. Fragestellung, Forschungsansatz, Aufbau der Untersuchung und Methoden 2. Ehrenamtliche in den Altenbesuchsdiensten und ihre Qualifizierung angesichts demographischer, gesellschaftlicher und kirchlicher Veränderungen 3. Qualitative Erforschung bedeutender Anfragen, Herausforderungen und Probleme im Altenbesuchsdienst 4. Zentrale Aspekte einer theologischen Anthropologie: Anregungen und Hilfestellungen für den ehrenamtlichen Altenbesuchsdienst 5. Die Pilotphase von „Glaube(n) und Helfen": Entwicklung und Erprobung des theologisch-psychologischen Qualifizierungskonzepts 6. Die Pilotphase der empirischen Forschungsinstrumente: Entwicklung und Rezeption quantitativer und qualitativer Erhebungsverfahren zur wissenschaftlichen Dokumentation des theologisch-psychologischen Qualifizierungskonzeptes „Glaube(n) und Helfen" 7. Die Experimentalphase von „Glaube(n) und Helfen": Realisierung des theologisch-psychologischen Qualifizierungskonzeptes 8. Die Ergebnisse der Experimentalphase von „Glaube(n) und Helfen": Quantitative und qualitative Auswertung des theologisch-psychologischen Qualifierungskonzepts 9. Quintessenzen und Folgerungen aus dem theologisch-psychologischen Qualifizierungsprojekt „Glaube(n) und Helfen"

 Engagement im Ruhestand. Rentner zwischen Erwerb, Ehrenamt und Hobby | Hits: 1
Kohli, Martin (Hrsg.):
Leske+Budrich, 1993, 303 S., (Biographie und Gesellschaft; 11)

 Engagementförderung als neuer Weg der kommunalen Altenpolitik: Dokumentation der Fachtagung vom 22. September bis 23. September 1997 in Bonn | Hits: 1
Veranstalter: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Deutscher Städtetag; Deutscher Landkreistag Durchführung: Institut für sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung (ISAB)
Stuttgart [u.a.]: Kohlhammer,1998. - 200 S.: Red. Bearb.: Joachim Braun ... - graph. Darst. (Schriftenreihe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; 160)
KOMMENTAR:
Die Fachtagung „Engagementförderung als neuer Weg der kommunalen Altenpolitik" hatte zum Ziel, Fragen nach dem altenpolitischen und gesellschaftlichen Nutzen von Seniorenbüros für die Kommunen zu klären. Nach durchgängiger Auffassung der kommunalen Entscheidungsträger an den Modellstandorten sind Seniorenbüros ein unverzichtbarer Bestandteil der offenen Altenarbeit geworden. Sie haben mit der Förderung des freiwilligen Engagements älterer Menschen wegweisend für eine emanzipatorische Altenarbeit gewirkt, die den Gedanken der Betreuung zurücknimmt gegenüber Ansätzen der selbstverantwortlichen Gestaltung von Handlungsfeldern und Angeboten durch ältere Menschen. Die kommunalen Spitzenverbände haben als Mitveranstalter der Fachtagung dies erkannt und ihre Bereitschaft zur Mitarbeit an neuen Konzepten der Altenpolitik dokumentiert, sie haben eine positive Beurteilung des Modellprogramms vorgenommnen und ihre Erwartung geäußert, dass es trotz der Sparzwänge vieler Kommunen zu einem weiteren Aufbau von Seniorenbüros und ähnlichen Einrichtungen kommen werde.

 Engagierte Bürgerschaft. Traditionen und Perspektiven Bürgerschaftliches Engagement und Nonprofit-Sektor · Bd. 1 | Hits: 1
Zimmer, Annette; Nährlich, Stefan (Hrsg.):
Leske + Budrich
2000 · ISBN 3-8100-2289-6 342 Seiten.
Der Band rückt die Traditionen bürgerschaftlichen Engagements ins öffentliche Bewußtsein und stellt gleichzeitig neue Konzepte, Ideen und Perspektiven für eine innovative Zukunftsgestaltung vor.
In Politik und Medien hat das Ehrenamt als bürgerschaftliches Engagement derzeit Konjunktur. Zurückzuführen ist dies vor allem auf die Ebbe in den öffentlichen Kassen. Der Wohlfahrtsstaat, einst Garantie individuellen Wohlstands, ist kaum noch in der Lage, das bisherige Niveau zu halten. Gleichzeitig entsprechen seine standardisierten Leistungen nicht mehr den Bedürfnissen moderner Gesellschaften. So rückt das bürgerschaftliche Engagement auf dem Weg vom Wohlfahrtsstaat in die Wohlfahrtsgesellschaft ins Zentrum des Interesses.
Angefangen bei den mildtätigen Stiftungen, über das vielfältige Vereinswesen bis hin zu den Genossenschaften vermittelt der Band einen Eindruck von der Vielfalt und den Traditionen bürgerschaftlichen Engagements. Gleichzeitig werden neue Formen der Selbst- und Mithilfe sowie richtungsweisende Konzepte einer Neubestimmung gemeinwesenorientierten freiwilligen Engagements vorgestellt.
Aus dem Inhalt:
Bürgerschafliches Engagement in der aktuellen Diskussion
Roland Roth: Bürgerschafliches Engagement - Formen, Bedingungen, Perspektiven
Ingo Benitz: Ehrenamtlichkeit im Spiegel der Parteien Engagement korrekt
Christoph Sachße: Freiwilligenarbeit und private Wohlfahrtskultur in historischer Perspektive
Teresa Bock: Ehrenamtliches Engagement in der Caritas - auf der Suche nach innovativen Konzepten
Bernd Wagner: Potentiale der Zivilgesellschaft - Freiwilliges Engagement im Kulturbereich
Dieter H. Jütting: Wie sozialer Reichtum entsteht - empirische Daten zu neu gegründeten Sportvereinen
Gerd Mutz: Bürgerschaftliches Engagement in der Tätigkeitsgesellschaft: Das Münchner Modell
Marita Haibach: Frauen und Philanthropie
Zur Organisation von Engagement
Eckart Pankoke: Freie Assoziationen - Geschichtliche Prämissen und gesellschaftliche Perspektiven moderner Genossenschaften
Stefan Toepler: Organisations- und Finanzstruktur der Stiftungen in Deutschland
Rainer Sprengel: Stiftungen und Bürgergesellschaft: Ein empirischer, kritischer Überblick
Franz-Josef Jakobi: Ein verpflichtendes Erbe - Stiftungen, Armenfürsorge und Sozialpolitik in Münster im Wandel der Jahrhunderte
Stefan Kappe: Bürgerstiftungen im Aufbruch. Organisation von Philanthropie in lokalen oder regionalen Stiftungen Rahmenbedingungen bürgerschaftlichen Engagements - gestern und heute
Hans-Ulrich Thamer: Der Citoyen und die Selbstverwaltung des 19. Jahrhunderts
Konrad Hummel: Chancen und Risiken politischer Förderung: „Landesnetzwerk bürgerschaftliches Engagement“
Rupert Graf Strachwitz: Auf dem Weg in die Bürgergesellschaft. Anmerkungen zur Reform des Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrechts

 Engagiertes Leben im Vorruhestand: Endbericht des Bundesmodellprojektes: Treffpunkt Engagiertes Leben; ein Projekt für Menschen im Vorruhestand | Hits: 1
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.):
Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik. Bonn, 1996. - Getr. Zählung: graph. Darst.

 Erfahrungen aus dem Modellverbund Freiwilligen-Zentren | Hits: 1
Autor: Gleich, Johann Michael
In: Caritas Freiburg i. Br., Jg. 99, 1998, Nr. 2, S. 89-93
STICHWORTE: ehrenamtlicher Mitarbeiter; Deutscher Caritasverband; Projekt; Information; Funktion; Freiwilligenzentrum

 Erst war ich selbstlos - jetzt geh ich selbst los. Frauenarbeit in Ehrenamt und Selbsthilfe | Hits: 1
Vogt, Irmgard (Red.):
Landesregierung Nordrhein-Westfalen, (Hrsg.); Red.: Irmgard Vogt Düsseldorf, 1987, 165 S., (Dokumente und Berichte 2)

 Fragen ehrenamtlicher Tätigkeit in der Sozialordnung der Bundesrepublik Deutschland | Hits: 1
In: Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages. Bearb.: Andrea Zender ...Bonnl, 1992. - 13 S. - Ausarbeitung

 Frau sein zum Programm machen: Erfahrungen nebenamtlicher Frauenbeauftragter an der Freien Universität Berlin | Hits: 1
Autorin: Andresen, Sünne
Sünne Andresen [Frauenbeauftragte der Freien Universität Berlin]. Berlin: Trafo-Verl. Weist, 1996. -80 S. - (Innenansichten; 9) ISBN 3-89626-099-5

 Frau und Ehrenamt - eine besondere Form wirtschaftlicher und geschlechtsspezifischer Ausbeutung? | Hits: 1
Autorinnen: Auert, Monika; Zander, Ute:
Hrsg.: Saarbrücken, Gleichstellungsstelle für Frauen. - Saarbrücken, Selbstverl., 1991, 111 S., (DZI)

 Frauen im Ehrenamt | Hits: 1
Autorin: Merkel, Angela
In: Caritas, Freiburg i. Br. - 1994/10, S. 434-438

 Frauen im sozialen Ehrenamt: ausgewählte Handlungsfelder: Rahmenbedingungen und Optionen | Hits: 1
Autorin: Notz, Gisela
Freiburg i. Br.: Lambertus, 1989, 200 S.
ISBN 3-7841-0433.9

 Frauen und soziales Ehrenamt: Zur Vergesellschaftung weiblicher Selbsthilfe | Hits: 1
Autorin: Backes, Gertrud M.
Augsburg - Maro Verl., 1987, (Beiträge zur Sozialpolitik - Forschung, 1) 253 S., Zugl.: Berlin, Freie Univ., Diss. (DZI)
ISBN 3-87512-171-6

 Freiwilligen-Agentur in Bremen | Hits: 1
Autor: Janning, Heinz
In: Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit, Bonn - 1997/6, S. 17-19

 Freiwilligenarbeit koordinieren - Volunteering und Volunteer-Management in Großbritannien | Hits: 1
Autorin: Biedermann, Christiane
Hrsg.: Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V., Berlin, 1998, 32 S.

 Freiwilliges Bürgerengagement | Hits: 1
Bundeszentrale für Politische Bildung (Hrsg.):
In: Das Parlament, Bonn (jetzt Berlin), 38 (1988), 3, S. 1 -18

 Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements - Fakten – Prioritäten – Empfehlungen | Hits: 0
Herausgeber: Stiftung Bürger für Bürger, Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland und Thomas Olk

Einleitung:
Thomas Olk, Bernhard Schulz, Klaus Spieler: Was soll diese Broschüre und warum zu diesem Zeitpunkt?
Stimmen der Politik:
Ilse Aigner: Jetzt geht es um die Umsetzung der Errkentnisse der Enquetekommission
Hildegard Hamm-Brücher: Reformstau in Sachen Ehrenamt: Bürgerengagement tut not
Frank Heuberger: Vom bürgerschaftlichen Engagement zur Bürgergesellschaft – Anregungen für künftige Förderstrategien der Bundesländer
Ute Kumpf: Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements durch die SPD-Bundestagsfraktion – Schritt für Schritt im gemeinsamen Aktion
Klaus Riegert: Ehrenamtliches Bürgerschaftliches Engagement durch Bewusstseinsbildung stärken

Stimmen der Verbände, Organisationen und Beratungsinstitute

Sigrid Bachler: Die Zivilgesellschaft in aktuellen politischen Themen
Teresa Bock: Bürgerschaftliches Engagement fördern – der Vielfalt gerecht werden und eine Solidaritätskultur entwickeln
Joachim Braun: Engagementunterstützende Infrastruktur in Kommunen: eine Priorität bei der Strategie zur Fröderung des bürgerschaftlichen Engagements
Ulrich F. Brömming: Ehrenamt ist vor allem ehrenamtlich
Daniel Dettling: Parteien und Bürgergesellschaft – Cui bono?
Warnfried Dettling: Bürgergesellschaft als Reformperspektive
Olaf Ebert: Aktuelle Herausforderungen und Entiwicklungsperspektiven der Freiwilligenagenturen in Deutschland
Jürgen Gohde: zur Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements
Ansgar Klein, Thomas Rauschenbach: Engagementpolitik und Engagementförderung in Deutschland
Uwe Lübking: Bürgerschaftliches Engagement – für Kommunen unverzichtbar
Marga Pröhl: Inhalte und Schwerpunktsetzungen einer künftigen Förderstrategie bürgerschaftlichen Engagements
Rupert Graf Strachwitz: Die Kultur der Zivilgesellschaft stärken – ohne Kosten für den Staat
Olaf Zimmermann: Kleinvieh bringt auch Mist

Stimmen der Wissenschaft

Holger Backhaus-Maul: Corporate Citizenship im deutchen Sozialstaat?
Adalbert Ewers: Bürgerengagement einbeziehen. Ein Vorschlag, die Zukunft öffentlicher sozialer Dienstleistungen anders zu denken
Thomas Gensicke, Bernhardt von Rosenbladt: Perspektiven des freiwilligen Engagements in Deutschland aus Sicht der empirischen Sozialforschung
Gisela Jakob: Engagementförderung durch lokale Infrastrukturen
Helmut Klages: Die Engagemenförderung mit höherer Priorität auf die kommunale Agenda setzen!
Eckhard Priller, Annette Zimmer: Solidarität, Kooperation – zur Ethik des Dritten Sektors

Autorenangaben

Die Publikation ist als pdf-Datei im Internet der Stiftung Bürger für Bürger unter www.buerger-fuer-buerger.de/content/nav/AusgabeCover1.pdf veröffentlicht.

Für 10 Euro Druckkostenbeteiligung können die Expertisen auch als Buch bei der Stiftung bestellt werden, Tel. 030 / 24 31 49-0, Fax 030 / 24 31 49-49, E-Mail: info@buerger-fuer-buerger.de




































































































































Sigrid Bachler, Holger Backhaus-Maul, Prof. Dr. Theresa Bock, Dr. Joachim Braun, Ulrich F. Brömmling, Daniel Dettling, Dr. Warnfried Dettling, Olaf Ebert, Prof. Dr. Adalbert Evers, Präsident Jürgen Gohde, Dr. Hildegard Hamm-Brücher, Dr. Frank Heuberger, Dr. Gisela Jakob, Prof. Dr. Helmut Klages, Ute Kumpf, Uwe Lübking, Dr. Eckhard Priller und Prof. Dr. Annette Zimmer, Prof. Dr. Marga Pröhl, Prof. Dr. Thomas Rauschenbach und Dr. Ansgar Klein, Klaus Riegert, Bernhard von Rosenbladt und Thomas Gensicke, Rupert Graf Strachwitz und Olaf Zimmermann. Zu den Herausgebern gehört Prof. Dr. Thomas Olk, Vorsitzender der Stiftung Bürger für Bürger, mit einer Einführung.
Die Publikation ist als pdf-Datei im Internet der Stiftung Bürger für Bürger unter www.buerger-fuer-buerger.de (Rubrik Veröffentlichungen) veröffentlicht.
Für 10 Euro Druckkostenbeteiligung können die Expertisen auch als Buch bei der Stiftung bestellt werden, Tel. 030 / 24 31 49-0, Fax 030 / 24 31 49-49, E-Mail: info@buerger-fuer-buerger.de
Stiftung Bürger für Bürger, Akademie für Ehrenamtlichkeit, Thomas Olk: Förderung des bürgerschaftlichen Engagements: Fakten – Prioritäten – Empfehlungen, Berlin 2003, 10 Euro

 Garant für Gemeinsinn oder gar soziales Kapital? ehrenamtliches Engagement zwischen Über- und Unterforderung | Hits: 1
Autor: Kistler, Ernst
In: Sozialmagazin; Jg. 24, 1999, Nr. 3, S. 48-56
STICHWORTE:
ehrenamtlicher Mitarbeiter; soziale Folgen; Definition; Funktion; Statistik; Einkommen; Schulbildung; Befragung; Zivilgesellschaft; Engagement

 Geht dem Ehrenamt die Arbeit aus? Trotz abbröckelnder Imagewerte bleibt Bereitschaft zu ehrenmatlicher Tätigkeit stabil - kreative Konzepte für die Zusammenarbeit mit freiwilligen Helferinnen und Helfern fehlen | Hits: 1
Autoren: Halfar, Bernd; Koydl, Andrea
In: Blätter der Wohlfahrtspflege, Stuttgart - 1994/6, 119-121

 Gemeinsam in die Zukunft - Leitfaden für ehrenamtliche Mitarbeit Rotes Kreuz e.V. | Hits: 1
Rotes Kreuz e.V. Landesverband Berlin (Hrsg.):
Landesverband Berlin (Hrsg.), Selbstverl., [1997]. - 15 S. (Öffentlichkeitsarbeit)

 Gender Mainstreaming als Lernprovokation – Anforderung an die Ausbildung, Fortbildung und Personalentwicklung in den Organisationen der Jugendhilfe | Hits: 1
Autor: Scherr, Albert
In: v. Ginsheim, G./Meyer, D. (Hg.): Gender Mainstreaming – neue Perspektiven für die Jugendhilfe. Berlin 2001, S. 81-94

 Gender Mainstreaming – Bedeutung – Entstehung – Kontexte einer neuen politischen Strategie | Hits: 1
Autorin: Meyer, Dorit
In: v. Ginsheim, G./Meyer, D. (Hg.): Gender Mainstreaming – neue Perspektiven für die Jugendhilfe. Berlin 2001, S. 25-40

 Gender Mainstreaming – Eine Strategie zur Modernisierung der Jugendhilfe | Hits: 1
Flösser, Gaby (2002)
Zum Downloaden unter: www.eundc.de/download/kjp_doku03.zip

 Gender Mainstreaming – Informationen und Impulse | Hits: 1
Autoren: Krell, Gertraude,Mückenberger, Ulrich und Tondorf, Karin
Niedersächsisches Ministerium für Frauen, Arbeit und Soziales.
2000

 Gender Mainstreaming – Zukunftswege der Jugendhilfe | Hits: 1
Autorinnen: Meyer, Dorit und v.Ginsheim, Gabriele
Ein Angebot. Stiftung SPI Berlin 2002

 Gerontologische Untersuchung zur motivationalen und institutionellen Förderung nachberuflicher Tätigkeitsfelder: die Aktion 55 | Hits: 1
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.) :
Rita Baur, Stuttgart [u.a.]: Kohlhammer, 1997 - IX,189 S.: graph. Darst. - (Schriffenreihe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; 130.2)
ISBN 3-17-014964-4
KOMMENTAR:
Mit der steigenden Lebenserwartung und vorverlegten beruflichen Altersgrenzen werden nachberufliche Tätigkeiten für den einzelnen und die Gesellschaft immer wichtiger. Die Untersuchung schaut auf den Ist-Zustand und die Entwicklungsmöglichkeiten nachberuflicher Tätigkeitsfelder für Ruheständler. Im Mittelpunkt stehen vor allem betriebliche Arbeitsfelder und Aufgaben in Organisationen oder Initiativen.

 Grenzüberschreitende Aktivitäten und Projekte von Senioren: Dokumentation des Workshops in Bonn vom 31. Januar bis 2. Februar 1996 | Hits: 1
Autor: Braun, Joachim
Modellgrogramm Seniorenbüro.13,/Joachim Braun ... (Red. Bearb.), 1996. - 205 S.: graph. Darst., Ill.

 Grundlagenpapier zu Gender Mainstreaming. | Hits: 1
Schweikert, Brigitte
2000

 GSD, Gesellschaft für Systemforschung und Dienstleistungen im Gesundheitswesen mbH. Leipzig | Hits: 1
Autorinnen: Kammerer, Petra; Kuckartz, Anne
[u.a.]: ISABVerl., 1994.-VIII, 212 S.: graph. Darst., Kt. -(ISAB-Berichte aus Forschung und Praxis; 35)
ISBN 3-929877-08-2

 Harte Fakten: Ehrenamt | Hits: 1
Autorin: Casel, Gertrud
In: Social management ; Jg. 8, 1998, Nr. 1, S. 6-8

 Ich tue was für mich und andere: ehrenamtliche Tätigkeit heute | Hits: 1
In: Orientierung (2000), 1, S. 2 - 41

 Ideen für das Non-Profit Management | Hits: 1
Betriebs- und Finanzwirtschaftlicher Service GmbH ; 2.-Köln: Selbstverl., 1997. - 278 S.
STICHWORTE:
soziale Organisation; Sozialeinrichtung; Management; Altenhilfe; Armut; Obdachlosigkeit; Behinderter; ehrenamtlicher Mitarbeiter; Finanzierung; Spendenwesen; Gesundheitswesen; alter Mensch; Wohlfahrtsverband; Religion; Projektbeschreibung; USA; Qualität; Management

 Identität und Identitätspolitik bei Judith Butler | Hits: 1
Autorin: Krauß, Andrea
In der Reihe Einwürfe, Hg.: Bundesmodellprogramm „Mädchen in der Jugendhilfe“. Stiftung SPI Berlin 2001

 In guter Gesellschaft. Szenarien aus Selbsthilfe und Bürgerengagement | Hits: 1
Paritätischer Wohlfahrtsverband NRW e.V. und Stiftung Mitarbeit (Hrsg.)
Reihe Arbeitshilfe für Selbsthilfe und Bürgerinitiativen 23
Bonn 2000, 144 S.
ISBN 3-928053-73-6

 Initiative 3. Lebensalter: älter werden in Europa; Seniorengenossenschaften; 2. Landesideenbörse | Hits: 1
Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Sozialordnung Baden-Württemberg (Hrsg.):
Stuttgart, 1992. - Vll, 253 S.: graph. Darst. -(Politik für die ältere Generation;- 10)

 Institutionen und das Engagement der Bürger zwischen Arbeit und Ruhestand in Baden-Württemberg: Ergebnisse der Studie und des Seminars in Bad Boll zum Vorruhestand | Hits: 1
Sozialministerium Baden-Württemberg (Hrsg.):
Stuttgart, 1996.- 89 S.: graph. Darst. - (Bürgerschaftliches Engagement; 8)

 Jahresbericht 1996 | Hits: 1
Nachbarschaftsheim Urbanstraße e.V. (Hrsg.):
Nachbarschaftsheim Urbanstraße e.V..Berlin: Selbstverl., 1997, 59. S.

 Jugendverbände und Selbsthilfeinitiativen | Hits: 1
Autor: Damm, Diethelm
In: Zentralblatt für Jugendrecht, Köln - 0176-6449 76 (1989), 5, S. 221 - 224

 Kommunale Selbstverwaltung und Sozialpolitik: Ein Grundriß für Sozialarbeiter und Pädagogen | Hits: 1
Autor: Gernert, Wolfgang
München u.a., Boorberg, 1990, 191 S. (DZI)

 Kontaktstellen und Selbsthilfe: Bilanz und Perspektiven der Selbsthilfeförderung in Städten und ländlichen Regionen | Hits: 1
Autorin: Braun, Joachim
[Ergebnisse der Begleitforschung zum Modellprogramm: Informations- und Unterstützungsstellen für Selbsthilfegruppen des Bundesministers für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit zur Halbzeit des Modellprogramms] Joachim Braun; Andreas Greiwe. ISAB, Institut für Sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung. -Köln: ISAB-Verlag, 1989. -290 S.
ISBN 3-9802359-0-4

 Landschaft Bürgerschaftlichen Engagements: das Praxis-Handbuch der ARBES Seniorengenossenschaft Baden-Württemberg | Hits: 1
(ARBES) Freiburg: Selbstverl., 1996, 253 S.

 Lebenszugewandtes Altern: Dokumentation der Fachtagung, 1. und 2. April 1992, Bonn | Hits: 1
Veranstalter: BMFuS. Durchführung: BAGSO, Bundesgemeinschaft der Seniorenorganisationen Stuttgart [u.a.]: Kohlhammer, 1993. - VIII, 184 S. - (Schriftenreihe des Bundesministeriums für Familie und Senioren; 17) ISBN 3-17-012901-5

 Logbuch für Schatzsuchende | Hits: 1
Paritätischer Wohlfahrtsverband NRW e.V. und Stiftung Mitarbeit (Hrsg.)
Bonn 1997, 84 S.
ISBN 3-928053-56-6

 Lohn und Sinn - Individuelle Kombinationen von Erwerbsarbeit und freiwilligem Engagement | Hits: 0
Autorin: Schumacher, Ulrike
Bürgerschaftliches Engagement und Nonprofit-Sektor, Band 9
Leske + Budrich, 2003
219 S-
Preis: 22,90 EUR; 23,50 EUR (Österreich); 39,60 SFr
ISBN: 3-8100-3485-1
Inhalt:
Die Studie veranschaulicht individuelle Arrangements von Erwerbs- und Freiwilligenarbeit. Dabei treten Wechselwirkungen und Vereinbarkeitsprobleme ebenso zutage wie Fragen der gesellschaftlichen Teilhabe und sozialen Integration.

 L’approche intégrée de L’égalité entre les femmes et les hommes. Cadre conceptuel, méthodologie et présentation des „bonnes pratiques“ | Hits: 1
Europarat
Strasbourg 1998

 Management in Nonprofit-Organisationen. Eine praxisorientierte Einführung Bürgerschaftliches Engagement und Nonprofit-Sektor · Bd. 2 | Hits: 4
Nährlich, Stefan; Zimmer, Annette (Hrsg.):
Verlag Leske + Budrich 2000
ISBN 3-8100-2295-0
247 Seiten.
Mit der Zielsetzung bürgerschaftliches Engagement nachhaltig zu unterstützen, liefert der Band einen wissenschaftlich fundierten und praxisorientierten Überblick über die Kernbereiche des Nonprofit Management.
In Zeiten knapper Kassen sind effektives Management und ein erfolgreiches Marketing ein Muß für jede gemeinnützige Organisation. Der Band liefert hierzu das „Grundwissen“. Er ist vor allem auf die Bedürfnisse kleinerer Initiativen und Vereine zugeschnitten. Er bietet Hilfestellung und einen Einstieg in betriebswirtschaftliches Know-how für jeden interessierten Bürger.
Geschäftsführer, Vereinsvorstände, ManagerInnen von Initiativen sowie engagierte BürgerInnen finden im vorliegenden Band Informationen für eine erfolgreiche Organisationsführung, die gerade in Zeiten knapper Kassen und steigender Anforderungen an den Bereich zwischen Markt und Staat zunehmend an Bedeutung gewinnt.
Aus dem Inhalt:
Stefan Nährlich und Annette Zimmer:, Management Know-how für eine aktive Bürgerschaft
Zum Management und zu den Rahmenbedingungen des Nonprofit-Sektors
Rupert Graf Strachwitz: Management und Nonprofit-Organisationen - von der Vereinbarkeit von Gegensätzen
Sigrid Betzelt: Der Dritte Sektor in „Fesseln“: Rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen
Finanzen: Im Blickpunkt Fundraising
Marita Haibach:Fundraising - die Kunst, Spender und Sponsoren zu gewinnen
Annette Zimmer, Eckhard Priller und Rupert Graf Strachwitz: Fundraising als Ressource für Nonprofit-Organisationen
Personal: Im Blickpunkt Ehrenamtliche und freiwillige Mitarbeiter
Christiane Biedermann: Was heißt Freiwillige managen? - Grundzüge des Freiwilligen-Managements
Norbert Schütte: Bezahltes Personal in Nonprofit-Organisationen. Pro- und Contra-Argumente zur Professionalisierung
Hans Langnickel: Ehrenamtliche Vorstandsarbeit - eine Frage der Qualität
Organisation, Führung und Öffentlichkeitsarbeit
Markus Gmür: Strategisches Management für Nonprofit-Organisationen
Detlef Luthe und Thomas Schaefers: Kommunikationsmanagement - Strategische Überlegungen und konkrete Maßnahmen für eine beziehungsorientierte Öffentlichkeitsarbeit
Jörg Ernst: Profil zeigen! - Die Leitbildentwicklung als notwendige Voraussetzung für eine effektive Öffentlichkeitsarbeit

 Management in sozialen Organisationen. Handbuch für die Praxis Sozialer Arbeit Berlin u.a. | Hits: 1
Autoren: Gehrmann, Gerd; Müller, Klaus
Walhalla, 1993, 271 S. (DZI)

 Neue Formen organisierter Selbsthilfe älterer Bürger | Hits: 1
Autorin: Taube, Sabine
Marburg: Marburg Consult für Selbsthilfeförderung, 1993. - 69 S. - (Studien und Berichte; 29) . - Zugl.: Marburg, Univ., Diplomarbeit, 1990 u.d.T.:

 Neue Wege – Ehrenamtliche gewinnen und integrieren. | Hits: 1
Diakonsiches Werk der Evangelischen Kirche ind Deutschland (Hrsg.)
Stuttgart 2001, 16 S.

 Neues Ehrenamt. Herausforderung und Perspektiven | Hits: 1
Autorin: Brandenburg, Hermann
In: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit, Frankfurt/M. - 1995/2, S. 107-119

 Nicht ersetzen, sondern ergänzen | Hits: 152
Autor: Klie, Thomas
In: Altenpflege, Hannover - 1997/4, S. 51-54

 Personalmanagement für Ehrenamtliche | Hits: 1
Autoren: Jakob, Gisela; Olk, Thomas
In: Caritas, Freiburg i. Br., - 1991/5, S. 227-234

 Planung zwischen Selbsthilfe und Fachlichkeit | Hits: 2
Autoren: Leges, Frank; Sengling, Dieter
In: Social management. - 1992/1, S. 38-43 (DZI)

 Praxis der Selbsthilfeförderung: d. freiwillige soziale Engagement am Beispiel von 4 Städten | Hits: 1
Autor: Braun, Joachim
Joachim Braun; Peter Röhrig. - Frankfurt/Main Campus-Verl., 1987. - 330 S., graph. Darst.
ISBN 3-593-33895-5

 Praxishandbuch für Seniorenbüros, Teil 1 Modellprogramm Seniorenbüro | Hits: 1
Autorin: Claussen, Frauke
Red. Bearb.: Frauke Claussen. -2. Aufl. - 1994. -Vl, 142 S., graph. Darst.

 Praxishandbuch für Seniorenbüros, Teil 3 Modellprogramm Seniorenbüro | Hits: 1
Autorin: Claussen, Frauke
9, Frauke Claussen (Red.Bearb.). 1995. - 117S.

 Praxishandbuch für Seniorenbüros: Handreichungen aus dem Modellprogramm Seniorenbüro (Gesamtfassung) | Hits: 1
Modellprogramm Seniorenbüro. 11, / Frauke Claussen. -1996. - XIV 362 S. :III.

 Professionelle Identitäten in der Sozialarbeit/Sozialpädagogik. Anstöße, Herausforderungen und Rahmenbedingungen im Prozeß der Entwicklung eines beruflichen Selbstverständnisses | Hits: 1
Kersting, Heinz; u.a.
Hrsg.: W. Klüsche Aachen, Kersting, 1993, 214 S. (DZI)

 Professionelle und Laien in der sozialen Arbeit. Kriterien für eine Grenzziehung aus sozialwissenschaftlicher Sicht | Hits: 1
Autor: Rauschenbach, Thomas
In: Sozialpädagogik, Gütersloh - 1993/5, S. 210-221 (DZI)

 Professionelle und Selbsthilfe: eine Studie zu Einstellung von Professionellen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich in den neuen Bundesländern gegenüber Selbsthilfegruppen und Selbsthilfekontaktstellen | Hits: 1
Autorin: Kammerer, Petra
Erstellt im Rahmen des Modellprogramms „Förderung sozialer Selbsthilfe in den neuen Bundesländern“ im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 Profile von Seniorenbüros in der Aufbauphase Modellprogramm Seniorenbüro. 4 | Hits: 1
Frauke Claussen, Lisa Sommer Frank Thomas. - 1994. - VIII,114 S.: graph. Darst., Kt.

 Qualitätsentwicklung für das Ehrenamt: die Freiwilligen-Agentur Bremen | Hits: 9
Autor: Janning, Heinz
In: Forschungsjournal neue soziale Bewegungen / Hrsg.: Forschungsgruppe Neue Soziale Bewegungen. - Wiesbaden 11 (1998), 2, S. 61 - 67

 Ressourcen ehrenamtlicher Tätigkeit zur Erfüllung von Hilfeerwartungen | Hits: 1
Autorin: Bock, Teresa
In: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit, Frankfurt/M. - 1988/19, S. 292-307

 Schöne, neue Freiwilligkeit | Hits: 1
Auutorin: Engelke, Jacqueline
In: Partner; Jg. 32, 1998, Nr. 4, S. 7-13

 Selbsthilfe im Alter und Seniorengenossenschaften: Sammelband zum Stand der Diskussion | Hits: 1
Ministerium für Arbeit, Gesundheit, Familie und Frauen Baden-Württemberg (Hrsg.):
Stuttgart, 1991. -125 S. - (Politik für die ältere Generation; 6) Mugglin, Gustav Der Freiwillige und sein freier Wille In: Pro Juventute. - 1987/2, S. 3-6 (DZI)

 Selbsthilfe und Selbsthilfeunterstützung in der Bundesrepublik Deutschland: Aufgaben und Leistungen der Selbsthilfekontaktstellen in den neuen und alten Bundesländern | Hits: 1
Autor: Braun, Joachim
[der Abschlussbericht entstand im Rahmen des vom Bundesministerim für Familie, Senioren, Frauen und Jugend von 12.1991 bis 12.1996 geförderten Modellprogramms „Forderung sozialer Selbsthilfe in den neuen Bundesländern“] Joachim Braun; Ulrich Kettler; Ingo Becker. [lSAB, Institut für Sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung Köln-Leipzig] Leipzig: ISAB-Verl.,1 996. - XIV, 426 S.: graph. Darst. - (ISAB- Berichte aus Forschung und Praxis; 50)
ISBN 3-929877-14-7

 Selbsthilfe und Selbsthilfeunterstützung in der Bundesrepublik Deutschland: Aufgaben und Leistungen der Selbsthilfekontaktstellen in den neuen und alten Bundesländern | Hits: 1
Braun, Joachim [Hrsg.: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend]:
Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung des Modellprogramms „Förderung sozialer Selbsthilfe in den neuen Bundesländern“ durch das Institut für Sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung (ISAB), Köln Joachim Braun; Ulrich Kettler; Ingo Becker. Stuttgart [u.a.]: Kohlhammer, 1997. - XIV,412 S.: graph. Darst. - (Schriftenreihe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; 136)
ISBN 3-17-015152-5
KOMMENTAR:
Aufgaben und Leistungen der Selbsthilfekontaktstellen in den neuen und alten Bundesländern

 Selbsthilfe und Wohlfahrtsverbände Freiburg im Breisgau | Hits: 1
Boll, Fritz (Hrsg.)
Lambertus, 1987, 175 S.
ISBN 3-7841-0323-5

 Selbsthilfeförderung - eine Aufgabe für Politik und Gesellschaft | Hits: 1
Autorin: Nolte, Claudia
In: Selbsthilfe 2000: Perspektiven der Selbsthilfe und ihrer infrastrukturellen Förderung in den alten und neuen Bundesländern: Fachtagung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am 11./12. Dezember 1996 in Suhl / [Institut für Sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung, Köln, Leipzig]. Red. und Konzeption: Joachim Braun - Leipzig [u.a.], 1996, S.18- 26: III.

 Selbsthilfeförderung durch Länder, Kommunen und Krankenkassen: Förderpraxis in den neuen Bundesländern und Empfehlungen zur Förderung von Selbsthilfegruppen und Selbsthilfekontaktstellen | Hits: 1
Braun, Joachim [Hrsg.: Bundesministerium für Familie und Senioren]:
Joachim Braun; Elke Kasmann; Ulrich Kettler. Institut für sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung Stuttgart [u.a.]: Kohlhammer, 1994. - IX, 121 S., graph. Darst., Kt. - (Schriftenreihe des Bundesministeriums für Familieund Senioren; 42)
ISBN 3-17-013589-9

 Selbsthilfeförderung durch Selbsthilfekontaktstellen: Abschlußbericht der Begleitforschung zum Modellprogramm „Informations- und Unterstützungsstellen für Selbsthilfegruppen“ im Auftrag des Bundesministeriums für Familie und Senioren | Hits: 1
Autor: Braun, Joachim
Joachim Braun; Michael Opielka. Institut für Sozialwissenschaftliche Analysen (ISAB), Köln, Leipzig. -Stuttgart: Kohlhammer, 1992. - XVIII, 246 S.: graph.Darst. -(Schriftenreihe des Bundesministeriums für Familie und Senioren; 14)
ISBN 3-17-012413-7

 Selbsthilfeförderung und bürgerschaftliches Engagement in Städten und Kreisen: Fachtagung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am 16./17. Februar 1998 in Bonn | Hits: 1
Institut für Sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung. Red. Und Konzeption: Joachim Braun Köln, 1998. - 244 S.: III., graph. Darst. -(ISAB-Berichte aus Forschung und Praxis; 54)
ISBN 3-929877-15-5

 Selbsthilfegruppen in den neuen Bundesländern und die organisatorischen Bedingungen ihrer Unterstützung. Dokumentation der Fachtagung zur Fortbildung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in Einrichtungen zur Selbsthilfegruppen-Unterstützung und Instituti | Hits: 1
Autor: Seidenstücker, Bernd
In: Drehscheibe Kontaktstelle, Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. [Red.: Anita M. Jakubowski...].-Gießen, 1991 S. 23 - 32

 Selbsthilfegruppen vernetzen sich: Selbsthilfe-Zusammenschlüsse als Beiträge zur autonomen Gesellschaftsgestaltung | Hits: 1
Autor: Krebs, Hartmut
Hartmut Krebs. Bonn: Holos-Verl.,1990. - 288 S.: III., graph. Darst. - (Holos-Reihe Soziologie; 2) . - Zugl.: Berlin, Freie Univ., Diss.,1989
ISBN 3-926216-72-7

 Selbsthilfeorganisationen älterer Bürger | Hits: 1
Autorin: Taube, Sabine
ISBN 3-923367-28-7

 Senioren und freiwilliges soziales Engagement: sozialpolitische Ideen und ihre Umsetzung | Hits: 1
Autorin: Hedtke-Becker, Astrid
In: Nachrichtendienst, Frankfurt am Main - 0012-1185 74 (1994), 9, S. 344 - 350

 Senioren-Büros - die „neuen Alten“ kommen | Hits: 1
In: Sozial Extra, Wiesbaden. - 0931-279 19 (1995), 11, S.2 -6

 Seniorenbüros und Seniorengenossenschaften: eine Zwischenbilanz | Hits: 1
Autor: Karl, Fred
In: Theorie und Praxis der sozialen Arbeit, Bonn - 0342-2275 46 (1995), 10, S. 370 - 373

 Seniorengenossenschaften als Beispiel bürgerschaftlichen Engagements: Dokumentation im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Sozialordnung Baden-Württemberg | Hits: 1
Bearb. von Armin Brosch. -Stuttgart, 1994. - 300 S.

 Seniorengenossenschaften: Modell für eine neue Wohlfahrtspolitik? | Hits: 1
Autor: 0tto,Ulrich
Ulrich Otto. - Opladen: Leske + Budrich, 1995. - 306 S. - (Perspektiven der Sozialpolitik). - Literaturverz. S. 288 -306
ISBN 3-8100-1373-0

 Seniorengenossenschaften: Wesen und Funktionen | Hits: 1
Autor: Mändle, Eduard
In: Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen, Göttingen - 0044-2429 40 (1990), 4, S. 250 - 263

 Service für selbstbestimmtes Altern in der Großstadt: die Informations? und Kontaktstelle Aktiver Ruhestand | Hits: 1
Autor: Curth, Klaus- D.
In: Die Versorgung pflegebedürftiger alter Menschen in der Kommune: Daseinsvorsorge, Leistungserbringung und Bürgerschaftliche Verantwortung in der Modernisierung der Pflege / [Fachbereich IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie]. Roland Schmidt (Hrsg.). - Frankfurt am Main, 1999, S. 313 - 316

 Solidarische Selbsthilfe statt traditionelle Wohlfahrtspflege | Hits: 1
Autor: Engels, Dietrich
In: Social management. - 1992/1, S. 9-11

 Solidarität inszenieren : Freiwilligen-Agenturen in der Praxis; Dokumentation der Tagung vom 20. - 22. September 1996 in Würzburg veranst. von: Stiftung Mitarbeit | Hits: 1
[Red.: Sylvia Fels] Bonn: Verl. Stiftung Mitarbeit, 1997. - 144 S. - (Brennpunkt-Dokumentationen zu Selbsthilfe und Bürgerengagement; 30) . -Mit Beitr. von llse Falk; Volker Kröning; Andrea Fischer; Gisela Babel
ISBN 3-928053-52-3

 SOS fürs Ehrenamt | Hits: 1
Autor: Schmidt, Wilhelm
Demo 51 (1999), 5, S. 5 - 1 7

 Sozialarbeit im Spannungsfeld von Ehrenamt und Selbsthilfe | Hits: 1
Autor: Oppl, Hubert
In: Ehrenamt und Selbsthilfe / Hrsg.: Deutscher Caritasverband, Freiburg, Lambertus, 1986, S. 65-91

 Sozialarbeit/Sozialpädagogik: Maßstäbe - Visionen | Hits: 1
Autor: Mühlum, Albert
In: Sozialarbeit, Sozialpädagogik : Maßstäbe - Visionen / DBSH Landesverband Baden-Württemberg ; S. 6-26. - [1997]
STICHWORTE:
Sozialarbeit; Sozialpädagogik; ehrenamtlicher Mitarbeiter; Experte; Zukunft; Individuum; Gesellschaft; Wettbewerb; Professionalisierung; Wissenschaft; Sozialarbeitswissenschaft; DBSH

 Sozialarbeiter - künftig mehr Sozialmanager. Freiwilliges Engagement in der Sozialen Arbeit - ehrenamtliche Arbeit ist nicht schlechter als professionelle | Hits: 1
Autorin: Müller-Kohlenberg, Hildegard
In: Sozial extra, Wiesbaden - 1994/9, S. 15-17 (DZI)

 Soziales Ehrenamt - Alternative für Frauen in der Krise? | Hits: 1
Autorin: Backes, Gertrud M.
In: Theorie und Praxis der sozialen Arbeit, Bonn - 1998/3, S. 107-112

 Soziales Ehrenamt - ein auslaufendes Modell? | Hits: 5
Autorin: Helbrecht-Jordan, Ingrid
In: Wege zum Menschen, Göttingen - 1992/1, S. 10-18
In: Sozialpädagogik, Gütersloh - 1992/5, S. 235-240

 Soziales Ehrenamt - Rettung aus aller Not? | Hits: 1
Autor: Kramer, David
In: Theorie und Praxis der sozialen Arbeit, Bonn - 1990/3, S 108

 Soziales Ehrenamt im Alter: Ältere Frauen zwischen fremdbestimmtem Einsatz, Selbsthilfe und freigewähltem Engagement | Hits: 1
Autorin. Backes, Gertrud M.
In: Sozial Extra, Wiesbaden - 1992/12, S. 7-9

 Soziales Ehrenamt nur „Frauenarbeit“? Ehrenamtliches Engagement und Geschlechterrollen | Hits: 1
Autorin: Jakob, Gisela
In: Sozial extra, Wiesbaden - 1992/12, S. 2-3

 Soziales Engagement - Ehrenamt | Hits: 1
Bundeszentrale für Politische Bildung (Hrsg.):
In: Das Parlament - Bonn (jetzt Berlin), 45 (1995), 7/8, S. 1 - 13

 Soziales Engagement und institutionalisierte Enttäuschung | Hits: 1
Autor: Backhaus-Maul, Holger
In: Neue Praxis, Neuwied/Rhein; Jg. 28, 1998, Nr. 3, S. 293-296

 Soziales, kulturelles, politisches Engagement: Sekundäranalyse einer Befragung zu ehrenamtlicher Mitarbeit und Selbsthilfe | Hits: 197
Autor: Engels, Dietrich
Köln ISAB-Verl., 1991, 148 S.

 Spannungsfelder zwischen Haupt- und Ehrenamtlichkeit | Hits: 1
Autor: Pradel, Jochen
In: Theorie und Praxis der sozialen Arbeit, Bonn - 1993/3, S. 95-102

 Spezialisten der Nächstenliebe: Ehrenamtliche Arbeit im Wechsel der Aufgaben | Hits: 1
Autorin: Buschmann, Elisabeth
In: Begegnen und Helfen, Freiburg i.Br. - 1997/1, S. 10-14

 Spurwechsel: Eigeninitiative fördern, Vielfalt vernetzen | Hits: 1
Autorin: Born, Gudrun
In: Caritas Freiburg i. Br., Jg. 99, 1998, Nr. 2, S. 75-82

 Struktureller Wandel des sozialen Ehrenamtes | Hits: 1
Autorin: Krüger, Dorothea
In: Zeitschrift für Frauenforschung, Bielefeld - 1993/3, S. 82-93

 Struktureller Wandel des sozialen Ehrenamtes. Vom stabilen Dauerengagement zur Pluralität der ehrenamtlichen Arbeit | Hits: 1
Autorin: Krüger, Dorothea
In: Informationen für die Frau, Bonn-Bad Godesberg - 1993/3, S. 3-7

 Unbezahlt – aber trotzdem Arbeit: Zeitaufwand für Haus- und Familienarbeit, Ehrenamt, Freiwilligenarbeit und Nachbarschaftshilfe | Hits: 1
Bearb.: Jacqueline Bühlmann. Hrsg. Bundesamt für Statistik. Bern BFS, 1999.- 64 S.: graph. Darst. - (Statistik der Schweiz. 16, Kultur, Lebensbedingungen und Sport) . - Nebent.: Sozialberichterstattung Schweiz
ISBN 3-303-16053-8

 Understanding and assessing the motivations of volunteers. A functional approach | Hits: 1
Autoren: Clary E.G., Snyder, M., Ridge, R.D., Copeland, J., Stukas, A.A., Haugen, J. & Miene, P.
A functional approach. Journal of Personality and Social Psychology, 74, S. 1516-1530
1998

 Untersuchung über Art, Umfang und Motivation ehrenamtlicher Arbeit im Rahmen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin. Endbericht | Hits: 1
Autoren: Kramer, David; Sauer, Peter; Wagner, Stephan
Studie im Auftrag des DPW-Landesverbandes Berlin Paritätischer Wohlfahrtsverband, 1993

 Variationen zum Thema „Ehrenamt“: unterschiedliche Perspektiven und Resultate Perspektiven gesellschaftlichen Zusammenhalts: empirische Befunde, Praxiserfahrungen, Meßkonzepte | Hits: 1
Autor: Priller, Eckhard
Ernst Kistler (Hrsg.). - Berlin, 1999, S. 131 - 143

 Verbesserung durch Laien? Zur Kritik der Privatisierung Sozialer Dienstleistungen | Hits: 1
Autor: Bauer, Rudolph
In: Leviathan, Wiesbaden - 1988/4, S. 488-500 (DZI)

 Vereinsinformationen-Knowhow für die Vereinsarbeit | Hits: 325
Vereinsvorstände und Verantwortliche in den verschiedensten Institutionen und Verbänden erhalten mit diesen Kompakt - Informationen einen Überblick der gesetzlichen und privaten Absicherung.

Stichworte:
Ehrenamtliche Helfer, Minijob, Vorstandshaftung, Vereinshaftung, Veranstaltungen, Arbeitsgemeinschaften, Regresse und Satzungen erhalten die Leser/innen Arbeitsanleitungen, die das tägliche Vereinsleben erleichtern und auf "sicheren Boden" stellen. Die Unterlagen werden regelmaessig durch Vortraege und Diskussionen mit Vereinsvertretern auf Schwachpunkte geprüft und durch Lösungsvorschläge erweitert.

Zur Homepage 
-->

 Vergeschlechtlichung - Entgrenzung - Revergeschlechtlichung. Geschlechterdifferenzierende Arbeitsteilung zwischen Rationalisierung der Arbeitswelt und ‚postindustriellem Haushaltssektor’ | Hits: 1
Autoren: Gildemeister, Regine und Robert, Günther
In: Honegger, Claudia; Hradil, Stefan; Traxler, Franz (Hrsg.): Grenzenlose Gesellschaft? Verhandlungen des 29. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 1989 in Freiburg i. Brsg. Band 2. Opladen 1999, S. 110-126

 Voluntary service around the world in thirty years | Hits: 1
Autorin: Hills, Ann
In: Social Work Today. - 1989/29, S. 20-21

 Vom „alten“ zum „neuen“ Ehrenamt - ehrenamtliches soziales Engagement außerhalb etablierter Träger | Hits: 1
Autor: Olk, Thomas
In: Blätter der Wohlfahrtspflege, Stuttgart - 1989/1, S. 7 - 10

 Von der traditionellen Sozialpolitik zur neuen Wohlfahrtsstruktur: Freiwilliges soziales Engagement und lokale Infrastruktur | Hits: 1
Autoren: Heinze, R.G.; Olk, Thomas
Rolf G. Heinze; Thomas Olk; Norbert Wohlfahrt. Im Auftr. Des Ministeriums für Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MSV). [Hrsg.: Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen (ILS). Duisburg: waz-Dr., 1992, 67 S. (ILS-64)
ISBN 3-8176-6064-2

 Was ist das neue Ehrenamt? | Hits: 1
Autorin: Notz, Gisela
In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, Neuwied - Jg. 46, 1998, Nr. 3, S. 312-322
STICHWORTE:
ehrenamtlicher Mitarbeiter; soziale Arbeit; soziale Dienste; Wohlfahrtsverband; Vergleich; international; historische Entwicklung; Gesellschaft; Selbsthilfe; Bürgerinitiative; Staat; soziale Organisation; Marktwirtschaft; Definition; Sozialpolitik; soziale Frage; Zukunft; neues Ehrenamt; Ehrenamt; Dritter Sektor

 Weder Amt noch Ehre | Hits: 1
Autor: Beck, Martin
In: Social mangement. - 1995/1, S. 13-17

 Wegweiser in ein aktives Alter: Seniorenbüros: Dokumentation der Fachtagung in Bonn am 22./23. November 1995 | Hits: 1
Autor: Braun, Joachim
Modellprogramm Seniorenbüro. 12, Joachim Braun ... (Red. Bearb.). - 1996. - X,277 S.: III., graph. Darst.

 Wem dient die freiwillige Mitarbeit? oder: Plädoyer für die Horizontale | Hits: 1
Autorin: Ley, Katharina
In: Sozialarbeit. - 1990/10, S. 38-42

 Wem schlägt das „goldene Helferherz“? Vom Wandel sozialen Engagements | Hits: 1
Autorin: Helmer, Andrea
In: Unser Dienst, Köln - 1995/5, S. 218-222

 Wer hilft, gewinnt. Warum sich Verantwortung und Engagement lohnen | Hits: 1
Autoren: Luks, Allan; Paine, Peggy:
Taschenbuch - 256 Seiten - Herder, Freibg. Erscheinungsdatum: 2000
ISBN: 345105048X

 Wohlfahrtsverbände - Initiativen - Selbsthilfegruppen Konkurrenz oder Kooperation? | Hits: 1
Autor: Oppl, Hubert
In: Caritas, Freiburg i. Br.. - 0008-6614 89 (1988), 4, S.165 -172

 Zivile Gesellschaft: Entwicklung, Defizite und Potentiale | Hits: 1
Schmals, Klaus M. (Hrsg.):
Klaus M. Schmals ... (Hrsg.). - Opladen: Leske + Budrich, 1997. - 428 S.
ISBN 3-8100-1889-9

 Zum Stellenwert des Ehrenamtes angesichts der Grenzen des Sozialstaates | Hits: 1
Autorin: Laurien, Dr. Hanna-Renate
In: Caritas, Freiburg i. Br. - 1995/7-8, S. 293-300

 Zur Bedeutung des sozialen Ehrenamtes für ältere und alte Frauen | Hits: 1
Autorin: Backes, Gertrud M.
In: Zeitschrift für Gerontologie. - 1993/5, S. 349-354

 Zwischen ehrenamtlichem Engagement und unterbezahlter Arbeit. Zur Struktur und Funktionsweise „organisierter Nachbarschaftshilfe“ | Hits: 1
Autoren: Braun, H.; Articus, S.
In: Nachrichtendienst, Frankfurt/M. - 1985/10, S. 317

 Älter werden zwischen den Kulturen: Initiativen in Baden-Württemberg | Hits: 1
Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Sozialordnung Baden-Württemberg; Geschäftsstelle Bürgerliches Engagement/Seniorengenossenschaften (Hrsg.):
Stuttgart, 1995. -108 S.: Ill., graph. Darst. - (Bürgerschaftliches Engagement; 2)

 Ältere Menschen als Helfer in ehrenamtlichen Diensten: Möglichkeiten einer bedürfnisgerechten Gestaltung der Einsatzbedingungen | Hits: 1
Autoren: Schuhmacher, Jürgen; Stiehr, Karin
Modellprogramm Seniorenbüro. 5, 1994. - lI, 96 S., graph. Darst

 Ältere Menschen im sozialen Ehrenamt | Hits: 1
Klotz, Karin u.a.:
Stuttgart: Kohlhammer, 1997 (Schriftenreihe des BM für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 116) Knäpple, Annerose Zukunftsorientierte Unternehmensführung In: Social management. 1992/4, S. 30-32 (DZI)

 Ältere Menschen im sozialen Ehrenamt: exemplarische Bestandsaufnahme und Handlungsempfehlungen; Endbericht eines flankierenden Projekts im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Bundesmodellprogramms „Seniorenbüros“ | Hits: 1
Autor: Schumacher, Jürgen
erstellt von: Jürgen Schumacher; Karin Stiehr. [Hrsg.: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend]. Stuttgart [u.a.]:Kohlhammer, 1996. - X, 165 S.: graph. Darst. (Schriftenreihe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; 116) ISBN 3-17-014515-0

 „Aktive Bürger fördern: Beispiele vor Ort“ | Hits: 1
Konrad Adenauer Stiftung (Hrsg.):
Hrsg.: Konrad Adenauer Stiftung, St. Augustin, 2001, 49 S.
Neben einer kurzen guten Einführung in das aktuelle Thema Bürgerschaftliches Engagement mit einem Überblick über Begriffsdefinitionen, Potentiale und Problemgruppen, Anerkennung und Förderung des Engagements werden neuen erfolgreiche Beispiele der Engagementförderung vorgestellt.

 „Demokratie leben“: Informationen zum Ehrenamt | Hits: 1
Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages. Bearb.: Schawaller; Bonn, 1998. 7 S. - Ausarbeitung

 „Ehre“, „Dienst“ und „Amt“. Zur Programmgeschichte „ehrenamtlichen“ Engagements | Hits: 1
Autor: Pankoke, Eckert
In: Das soziale Ehrenamt - nützliche Arbeit zum Nulltarif / Müller, Siegfried; Rauschenbach, Thomas (Hrsg.). - Weinheim u.a., Juventa-Verl., 1988, S. 207-222

 „Handlanger, Lückenbüßer, Freiheitskünstler?“ Entwicklungen und Motive ehrenamtlicher Tätigkeit | Hits: 1
Autorin: Bock, Teresa
In: Caritas, Freiburg i. Br., Jg. 99, 1998, Nr. 2, S. 61-68

 „Nachwuchsprobleme“ in der „Profession Jugendarbeit“ | Hits: 1
Nörber, Martin; Hafeneger, Benno:
In: Sozialmagazin. - 1993/5, S. 36-43 (DZI)

 „Seniorengenossenschaften“und „Seniorenbüros“ - Lernwerkstätten der Sozialpolitik? | Hits: 1
Autor: Karl, Fred
In: Zeitschrift für Sozialreform, Wiesbaden - 0514-2776 41 (1995), 1, S. 18 - 35

 „Sonst fällt mir die Decke auf den Kopf!“ : Aktivität und freiwilliges Engagement im Seniorenbüro Neubrandenburg | Hits: 1
Autorin: Kicheldorff, Cornelia
In: Sozial extra, Wiesbaden - 1995/11, S. 5-6

© ehrenamt.de
 Bibliografie

 Litfaßsäule