Bibliografie
Unsere Bibliografie enthält eine sorgfältig recherchierte und umfangreiche Auswahl von Literatur über alle Seiten des freiwilligen Engagements

Blättern Sie in unserem Katalogverzeichnis oder nutzen Sie unsere Volltextsuche!

 Bibliografie

 Allianzen zwischen Wirtschaftsunternehmen und dem gemeinnützigen Sektor | Hits: 6
Autor: Henk, Kinds
Forschungsjournal NSB, Jg. 13, Heft 2, 2000.

 Business in the Community: Lernen in fremden Welten. Auch deutsche Unternehmen entdecken allmählich die Chancen der Personalentwicklung durch Projekteinsätze in sozialen Einrichtungen | Hits: 5
Autoren: Dorando, Max / Dieter Schöffmann
in: Personalführung 11/2000, Seite 52-58

 Bürgergesellschaft und Wirtschaft – zur neuen Rolle der Unternehmen | Hits: 5
Autoren: Backhaus-Maul, Holger und Brühl, Hasso
Difu-Materialien, Bd. 3/2003 2003, Deutsches Institut für Urbanistik, Köln, etwa 250 Seiten. ISBN 3-88118-338-8
KOMMENTAR: Die verspätete und verhaltene Aufmerksamkeit, die dem Thema „Bürgergeesellschaft und Wirtschaft“ in Deutschland bislang entgegengebracht wird, entspricht keineswegs seiner gesellschaftpolitischen Bedeutung. Im Gegenteil: Je mehr gesellschaftliche Institutionen an Bindungskraft verlieren und je stärker sich die Tendenzen zu einer fragmentierten und zunehmend polasierten Gesellschaft abzeichnen, desto grundlegender verändern sich auch die Anforderungen an die Institutionen, Organisationen und gruppen dieser Gesellschaft.
Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes, der sich an Mitarbeiterinnen der Kommunalverwaltung, an Ratsmitglieder, Unternehmen und Verbände sowie an Vermittlungs- und Freiwilligenagenturen, wendet diskutieren in ihren Beiträgen die gesellschaftspolitischen Dimensionen unternehmerischen Handelns im Kontext der aktuellen Diskussion über die Bürgergesellschaft. Sie präsentieren zahlreiche Beispiele für neues bürgerschaftliches Engagement von Unternhemen in Deutschland. Dabei wird der kommunalen Ebene als Ort gesellschaftlicher Innovationen besondere Aufmerksamkeit zuteil. Die in diesem Band enthaltenen Beiträge wurden zum Teil auf einer Tagung zum Thema „Bürgergesellschaft und Wirtschaft – die neue Rolle von Unternehmen“ vorgestellt. Diese Tagung fand im November 2001 statt. Sie wurde vom Deutschen Institut für Urbanistik, Berlin, zusammen mit dem Fachbereich Erziehungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg veranstaltet.
Der Band enthält eine ganze Reihe zusätzlicher Beiträge von thematisch ausgewiesenen Experten und Expertinnen. Damit liegt für die deutsche Diskussion eine erste facettenreiche Gesamtübersicht über dine neue Rolle von Unternehmen in der Bürgergesellschaft vor.

 Bürgerschaftliches Engagement durch Unternehmen und ihr Personal - eine Chance für soziale Verbände und Einrichtungen. Teil 1, 2 und 3 | Hits: 5
Autor: Schöffmann, Dieter
in: BFS info - Informationen der Bank für Sozialwirtschaft 3, 4 und 5/2000

 Bürgerschaftliches Engagement durch Unternehmen und ihr Personal – eine Chance für soziale Verbände und Einrichtungen – Teil 1-3 | Hits: 6
Autor: Schöffmann, Dieter
in : BFS Informationen 3, 4 & 5/2000. Köln (Bank für Sozialwirtschaft) 2000.

 Corporate Citizenship as Investing in Social Capital | Hits: 6
Andre Habisch , Hans-Peter Meister , Rene Schmidpeter (Hrsg.):
202 Seiten - Logos Verlag Berlin ISBN: 3897225794

 Corporate Citizenship in Deutschland | Hits: 4
Geschäftsstelle Internationales Jahr der Freiwilligen (Hrsg.):
Dr. Mutz, Gerd/ Korfmacher, Susanne/ Arnold, Karen.
Frankfurt am Main, 2001

 Corporate Citizenship. Das Unternehmen als „Guter Bürger“ | Hits: 5
Autoren: Maaß, Frank und Clemens, Reinhard
Schriften zur Mittelstandforschung
Gabler Edition Wissenshcaft, Deutscher Universitätsverlag
Wiesbaden 2002

 Corporate Citizenship. Unternehmen im gesellschaftlichen Dialog | Hits: 5
Autoren: Logan, David / Westebbe, Achim
Wiesbaden 1995

 Corporate Volunteering – Unternehmen engagieren sich mit Ihrem Personal für das Gemeinwohl | Hits: 5
Autor: Schöffmann, Dieter
in: Stiftung & Sponsoring 05/2000.

 Corporate Volunteering. Unternehmen entdecken die Freiwilligenarbeit | Hits: 5
AutoreN. Renate Schubert, Sabina Littman-Wernli, Philipp Tingler
Haupt Verlag 2002.ISBN: 3258064288

 Das PPP-Prinzip. Private Public Partnership. Die Privatwirtschaft als Sponsor öffentlicher Interessen | Hits: 5
Autoren: Späth, Lothar / Michels, Günter / Schily, Konrad
München 1998.

 Ehrenamt und Wirtschaft: Internationale Beispiele bürgerschaftlichen Engagements der Wirtschaft | Hits: 5
Autor: Janning, Heinz
von Heinz Janning und Heinz Bartjes. [Robert-Bosch- Stiftung]. - Stuttgart, 1999. - 77 S - (Beiträge zum Ehrenamt; 2)
Studie mit internationalen Beispielen bürgerschaftlichen Engagements der Wirtschaft

 Ein Gewinn für beide Seiten und für die Gesellschaft: erste empirische Fallstudien zum bürgerschaftlichen Engagement deutscher Unternehmen | Hits: 5
Autorin: Rudolph, Birgitte
in: Blätter der Wohfahrtspflege, Jahrg. 148, 2001, Nr. 11-12, S. 245 – 247

 Employee Community Involvement - Gemeinnütziges Arbeitnehmerenagement. Ein vollständiger Leitfaden für Arbeitgeber und Arbeitnehmer und gemeinnützige Organisationen | Hits: 3
Autor: Halley, David
Cecile Network. Coordinating Employee Community Involvement Links Europe. Fundus
Netz für Bürgerengagement (Hrsg.) 1999

 Für das Gemeinwohl und zum eigenen Nutzen. Immer mehr Unternehmen und ihre Mitarbeiter engagieren sich in sozialen Projekten | Hits: 5
Autoren: Dorando, Max und Schöffmann Dieter
in: Die Welt, 26.03.2001

 Senior Experten Service: pensionierte Fachkräfte helfen weltweit | Hits: 5
Autor: Höfer, Hans-Jürgen
In: Dpa-Hintergrund, Hamburg 1996, 3492, S. 2 -16

 Senior-Experten: Erfahrungen und Rezepte | Hits: 5
Autor: Harenberg, Oliver
Oliver Harenberg. - Frankfurt/Main [u.a.]: Campus-Verl., 1995. - 129 S.
ISBN 3-593-35235-4

 Senior-inn-en-Experten-Dienst auch in der DDR | Hits: 5
Autorin: Latka-Jöhring, Sigrid:
In: Informationen für die Frau, Berlin - 0020-0352 39 (1990), 7/8, S.8 - 10

 Unternehmen in der Bürgergesellschaft: die Pflege des Sozialkapitals als Grundbedingung erfolgreichen Wirtschaftens | Hits: 5
Autor: Backhaus_maul, Holger
in: Blätter der Wohlfahrtspflege; Jahrg, 148, 2001, Nr. 11-12, S. 233 – 237

 Unternehmenstest. Neue Herausforderungen für das Management der sozialen und ökologischen Verantwortung | Hits: 5
Institut für Markt-Umwelt-Gesellschaft e.V. imug, Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände, u.a. (Hrsg.):
München 1997

 Unternehmenstester. Kosmetik | Hits: 6
Institut für Markt-Umwelt-Gesellschaft e.V. imug, Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände, u.a. (Hrsg.):
Hamburg 1997

 Unternehmenstester. Lebensmittel | Hits: 5
Institut für Markt-Umwelt-Gesellschaft e.V. imug, Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände, u.a. (Hrsg.):
Hamburg 1999

 Unternehmer und Gemeinwohl | Hits: 5
Bandbreite und Zielrichtung außerbetrieblichen Engagements in der mittelständischen Wirtschaft, Koblenz
Hrsg. Industrie- und Handelskammer zu Koblenz
1988

 Unternehmerisches Bürgerschaftliches Engagement: Corporate Social Responsibility | Hits: 6
Autor: Mutz, Gerd
Forschungsjournal NSB, Jg. 13, Heft 2, 2000.

 Wenn alle gewinnen - Bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen | Hits: 2
Schöffmann, Dieter (Hrsg.):
Edition Körber Stiftung, Hamburg, 2001, 162 S.
ISBN 3-89684-033-9
Kurzbeschreibung:
Auch in Deutschland engagieren sich Unternehmen mitsamt ihren Beschäftigten für das Gemeinwohl. Ihre Zahl ist, verglichen mit den USA, noch begrenzt. Dort gehört corporate volunteering seit langem selbstverständlich zur Wirtschaftskultur. Warum das auch bei uns so sein könnte, was Unternehmen davon haben, das zeigt das Buch in vielen Beispielen.
Kommentar:
Corporate Volunteering: ein Düsseldorfer Chemiekonzern unterstützt das private Engagement seines Angestellten für Behinderte, Hamburger Manager hospitieren in Aidsprojekten, eine Münchner Unternehmensberatung unterstützt die Tafel-Bewegung. Auch in Deutschland engagieren sich Firmen mitsamt ihren Beschäftigten für das Gemeinwohl. Ihre Zahl ist, verglichen mit den USA, noch begrenzt. Dort gehört Corporate Volunteering, das bürgerschaftliche Engagement von Unternehmen, seit langem selbstverständlich zur Wirtschaftskultur. Neben den unternehmerischen Kernaufgaben wie Gewinnerzielung, Wachstum oder Beschäftigungssicherung werden hier eigenständige Beiträge zur gesamtgesellschaftlichen Weiterentwicklung geleistet.
Das Buch „Wenn alle gewinnen“ bietet Einsichten in die Praxis von US-Firmen. Erstmals wird auch ein umfassender Überblick über die sozialen Aktivitäten von Betrieben in Deutschland vorgelegt. Anschauliche Fallbeispiele und konkrete Handlungsanweisungen zeigen, wie deutsche Unternehmen von Corporate-Volunteering-Programmen profitieren können.

 Wirtschaft und Gesellschaft: die Rolle der Politik bei der Förderung unternehmerischen bürgerschaftlichen Engagements | Hits: 1
Autor: Bürsch, Michael
in: Blätter der Wohlfahrtspflege; Jahrg. 148, 2001, Nr. 11-12, S. 238 – 240

 Zwischen Shareholder Value und Corporate Citizenship | Hits: 1
Unternehmen: Partner der Jugend (UPJ):
Dokumentation des bundesweiten Kongresses "Unternehmen: Zukunft der Jugend - Hamburger Ratschlag" am 6. Dezember 1999 in der Handelskammer Hamburg. Hamburg 2000 (Bezug: UPJ-Büro).

© ehrenamt.de
 Bibliografie

 Litfaßsäule